Alles was schön ist,
bleibt auch schön,
auch wenn es welkt.
Und unsere Liebe bleibt Liebe,
auch wenn wir sterben.
(Maxim Gorki)


  • ErdBestattung
  • FeuerBestattung
  • NaturBestattung
  • AlternativBestattung

360° Rundgang

Wir bieten Ihnen jetzt die Möglichkeit für einen Rundum-Blick in unseren Büroräumen in Weiz und der Aufbahrungshalle am Weizberg. Mittels Mauszeiger oder wischen am Smartphone navigieren Sie durch die einzelnen 360° Bilder und erhalten somit einen guten Einblick in diese Räume und der Aufbahrungshalle.

Zum 360° Rundgang

Wir informieren zum Thema CORONA-Virus und Bestattungen

Mit 23. Oktober 2020 wurde die COVID-19-Verordnung abermals geändert.

Was ab Dienstag dem 3. November gilt:

Mindestens 1,5 Meter Abstand: Die verpflichtende Abstandsregel von mindestens 1,5 Meter Abstand zu Personen, die nicht in gemeinsamen Haushalt leben, wurde wieder eingeführt. Dieser gilt sowohl im Freien als auch in geschlossenen Räumen.

Erweiterte MNS-Pflicht: Im öffentlichen Raum in geschlossenen Räumen herrscht nun generell MNS-Pflicht. Weiter gültig ist die MNS-Pflicht in allen Bereichen, wo der Abstand von 1,5 Meter nicht eingehalten werden kann und bei gemeinsamen Fahrten im Dienstfahrzeug (z. B. Bestattungswagen).

Personengrenzen bei Begräbnissen:
Maximal 50 Personen (statt bisher 100).
WICHTIG: Die Maske darf am Sitzplatz nicht mehr abgenommen werden!
 
Totenwache/Requiem/Begräbnis/Urnenbeisetzung/Messen:
Sobald ein Sarg oder eine Urne anwesend ist gilt die Regel für Begräbnisse (max. 50 Personen, mind. 1,5 Meter Abstand, MNS-Pflicht). Ist kein Sarg oder keine Urne anwesend (z. B. Gedenkmesse), so gilt die Regel für sonstige religiöse Veranstaltungen (Personenobergrenze richtet sich nach dem vorhandenen Platz, mind. 1,5 Meter Abstand, MNS-Pflicht).
 
Aufbahrung in der Leichenhalle/Aufbahrungshalle am Vortag:
Hier gilt wohl am ehesten die Regelung für Veranstaltungen ohne zugewiesene Sitzplätze, das bedeutet eine Personenobergrenze von 6 Personen, die gleichzeitig anwesend sein dürfen. Da hier die "Besucherströme" nur sehr schwer vorherzusehen sind, macht es auf jeden Fall Sinn, deutlich sichtbar (!) auf das Abstandhalten hinzuweisen (wobei hier mehr als nur 1,5 Meter sicher sinnvoll ist). Desinfektionsständer bei der Aufbahrung sollten darüber hinaus mittlerweile sowieso schon Standard sein. Das Versammeln bei der Aufbahrung unmittelbar vor dem Begräbnis gehört meiner Ansicht nach schon zum Ablauf des Begräbnisses und fällt damit unter die 50 Personen-Regel. MNS-Pflicht: Da es sich beim Versammeln bei der Aufbahrung um ein "Betreten des Veranstaltungsorts" handelt, gilt hier schon MNS-Pflicht.

Musikalische Begleitung von Begräbnissen:
Generell sind künstlerische Darbietungen mit 6 Personen (in geschlossenen Räumen) bzw. 12 Personen (im Freien) erlaubt. Es braucht nicht unbedingt viel Phantasie, dass man daraus ableiten kann, dass es ein großes Privileg darstellt, dass hier bei Begräbnissen (noch) keine Beschränkungen bestehen, mehr noch die Musiker sogar nicht einmal in die 50 Personen einzurechnen sind. Eine Empfehlung wäre die Musiker (wieder) auf kleine Ensembles zu reduzieren, wie es das bereits bei verschärften Regeln empfohlen wurde (also: kein Chor, sondern ev. Quintett, keine Blaskapelle sondern auch hier nur wenige Bläser). Es geht (wie schon die letzten Monate) nicht darum, das Maximum aus den Regeln herauszuholen, sondern vielmehr einen Beitrag zu leisten, dass die Bestatterschaft Clusterbildungen hintanhalten.

Satzfehler vorbehalten.


Wir stellen vor!


Seit September dürfen wir Herrn  Johann Wilfling bei unserem Büro-Team in Weiz begrüßen. 


Bestattung
mit Tradition!


Unser Familienunternehmen besteht bereits seit dem Jahr 1887 und ist somit das am längsten bestehende Bestattungsunternehmen in der Steiermark.

Bei allen Fragen rund um Bestattungsvorsorge und Bestattungen aller Art sind wir der richtige Ansprechpartner für Sie.



Kontakt

Sterbefälle im
Bezirk Weiz


Hier befinden sich die aktuellen Todesanzeigen.

  • Theresia Karrer
    († 4. Dezember 2020)
    Arzberg
  • Peter Flicker
    († 3. Dezember 2020)
    Heilbrunn

Mehr Parten

Was wir für Sie tun können

  • Persönliche, fachkundige und individuelle Beratung bei Ihnen zu Hause oder in unseren Räumen
  • Abholungen von Verstorbenen rund um die Uhr
  • Überführungen im In- und Ausland (auch Flugtransport)
  • Erledigung sämtlicher Formalitäten bei einem
    Todesfall in der Wohnung, im Krankenhaus oder im Altersheim
  • große Auswahl an Särgen, Urnen und Pietätsausstattungen
  • Aufbahrungen
  • Komplette Bestattungsorganisation
  • Bestattungsvorsorge (Wiener Verein)
  • Entwurf und Aufgabe von Todesanzeigen, sowie Danksagungen in allen Zeitungen
  • Entwurf und Druck von Gedenkbildern, Trauerbriefen oder -karten,  Adressierung und Versand